AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Landluft Textilveredelung, Inh. Antje Löcker, Bundesstr. 6, 57399 Kirchhundem (Stand 10.01.2023)

Geltung

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Landluft Textilveredelung und ihrer Kunden in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Fassung. Die AGB gelten auch für künftige Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Für den Fall, dass der Auftraggeber eigene „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ verwendet, die von diesen „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ abweichen, gelten ausschließlich die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ der Landluft Textilveredelung.

Preise und Angebote

Alle Angebote sind freibleibend. Für die Annahme des Vertrages ist ausschließlich unsere schriftliche Auftragsbestätigung maßgebend. Mündliche und fernmündliche Abmachungen sind nur dann verbindlich, wenn sie nachträglich schriftlich bestätigt werden. Die vereinbarten Preise verstehen sich in Euro rein Netto zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer, diese wird in gesetzlicher Höhe am Tag der Rechnungstellung in der Rechnung gesondert ausgewiesen.

Lieferung und Versand

Liefertermine oder Fristen sind ausschließlich unverbindliche Angaben. Die von uns angegebene Lieferzeit beginnt erst, wenn alle Fragen bezüglich des Auftrages geklärt sind und die Musterfreigabe erfolgt ist.

Ereignisse höherer Gewalt sowie Streik, Betriebsstörung, Verzug eines Vorlieferanten oder sonstige unvorhersehbaren Umstände verlängern die Lieferzeit angemessen. Wird durch die genannten Umstände die Lieferung unmöglich oder unzumutbar, werden wir von der Lieferverpflichtung frei.

Schadenersatzansprüche oder Rücktritt vom Vertrags wegen verspäteter Lieferung oder Nichterfüllung des Vertrags können nur geltend gemacht werden, wenn die verspätete Lieferung oder Nichterfüllung auf ein Verschulden der Landluft Textilveredelung zurückzuführen ist und der Auftraggeber uns vorher per Einschreiben in Verzug und eine angemessene Nachfrist gesetzt hat.

Bei einer Lieferung ohne vorherige Musterbestätigung durch den Besteller, kann diese Lieferung im Nachhinein nicht bemängelt werden. Somit erfolgt die Ausführung der Bestellung auf Risiko des Bestellers. Wird Fremdware (Lieferung durch den Besteller) bestickt / bedruckt erfolgt die Ausführung grundsätzlich auf Risiko des Bestellers. Fehler, die durch fernmündliche Bestellung entstehen, können wegen Übermittlungsfehler nicht beanstandet werden, sofern diese nicht ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden.

Wir stellen alle Waren mit einem Paketdienstleister zu. Mit Übergabe der Waren an das Lieferunternehmen oder den Auftraggeber direkt hat die Firma Landluft Textilveredelung ihre Leistungspflicht erbracht und geht die Gefahr auf den Auftraggeber über.

Für jede Bestellung wird ein pauschaler Versand- und Verpackungskostenanteil in Höhe von 7,95 € pro Paket berechnet.

Datenübertragung

Sie können uns Ihre Dateien (z.B. Logos oder Motive) in Vektorformat (.ai, .eps, .pdf mit Vektoren) oder für Stick auch in einer Bilddatei (z.B. .jpg, .gif, .pdf mit einer Auflösung von zumindest 300 dpi) zur Verfügung zu stellen. Der Besteller ist für die Richtigkeit der Textangaben und des Logos selbst verantwortlich. Der Besteller trägt das Risiko der Verwendbarkeit, der uns zur Verfügung stellten, Motive für den jeweiligen von Ihm verfolgten Zweck und garantiert uns diesem frei von Rechten Dritter ist. Er haftet allein, sofern durch die Ausführung seines Auftrages Rechte insbesondere Urheber-, Marken- und Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Für die Prüfung des Rechtes der Vervielfältigung der Vorlagen, ist der Auftraggeber allein verantwortlich. Dateien mit strafbarem oder anstößigem Inhalt werden nicht verarbeitet, ggf. zur Anzeige gebrachte.

Musterware

Speziell für den Besteller angefertigte oder angeforderte Muster werden zum vereinbarten Einzelpreis zuzüglich Versandkosten berechnet. Rückgabe oder Umtausch sind grundsätzlich ausgeschlossen. Sofern wir im Einzelfall die Rückgabe von unveredelten Mustern akzeptieren, erfolgt eine Gutschrift lediglich in Höhe des Warenwertes abzüglich 20% Handlingkosten, mindestens 5,00€. Versandkosten werden nicht gutgeschrieben.

Salvatorische Klausel

Sollten in den einzelnen Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollten sie eine Regelungslücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile der AGB´s unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen, sofern eine Regelung nach dem wirtschaftlichen Zweck der Bestimmung nicht gefunden werden kann.

Bestellung

Sofern Sie eine Veredelung wünschen, können Sie uns zur ausgewählten Ware eine Anfrage über unser Kontaktformular stellen und die gewünschten Motive als Datei anhängen. Anforderungen an die Dateien entnehmen Sie bitte den Abschnitt „Datenübertragung“.

Wir erstellen ein individuelles Angebot, welches Sie innerhalb von zwei Wochen annehmen können. Nach Ihrer Annahme erhalten Sie, unsere schriftliche Auftragsbestätigung womit der Vertrag zustande kommt. Eine gesonderte Speicherung des Vertragstextes durch uns findet nicht statt, sondern der Vertragsinhalt ergibt sich jeweils individuell aus der getroffenen Vereinbarung.

Sollten Sie die Ware als Muster zur Größenauswahl wünschen, stellen wir Ihnen diese nach Absprache kostenlos für 14 Tage zur Verfügung. Bei einer verspäteten Rückgabe werden wir Ihnen das Muster in Rechnung stellen.

Ihren Auftrag führen wir stets nach Ihren Angaben aus und bitten Sie, diese eingehend zu prüfen, bevor Sie uns beauftragen. Änderungs- und Erweiterungswünsche werden, sofern nichts Abweichendes vereinbart wurde, nur durchgeführt, wenn diese erforderlich sind, um den Vertragszweck zu erreichen. Auf, ausdrücklichen Kundenwunsch, können Änderungs- und Erweiterungswünsche jedoch durch unsere separate Beauftragung durchgeführt werden. Dies ist dann gesondert zu vergüten.

Lieferung

Teillieferungen

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, wenn dies für Sie zumutbar ist. Im Falle von Teillieferungen fallen Ihnen jedoch keine zusätzlichen Versandkosten an.

Liefer- und Leistungsverzögerungen

Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von außergewöhnlichen und unvorhersehbaren Ereignissen, welche auch durch äußerste Sorgfalt von uns nicht verhindert werden können und welche wir nicht zu vertreten haben (hierzu gehören insbesondere Streiks, behördliche oder gerichtliche Anordnungen und Fälle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung trotz dahingehenden Deckungsgeschäfts), berechtigten uns dazu, die Lieferung um die Dauer des behindernden Ereignisses zu verschieben.
Veredelte Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen.

Preise

Das Entgelt für unsere Leistungen richtet sich nach den zur Zeit des Vertragsabschlusses vereinbarten Preisen bzw. nach der erstellten Auftragsbestätigung. Unsere Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Versand- und Verpackungskosten werden bis zu einem Mindestwarenwert extra berechnet und sind vom Besteller zu tragen.

Zahlung

Zahlungen per Überweisung auf das, von uns in der Rechnung angegebene Bankkonto.

Zahlungsverzug

Sie geraten mit der Zahlung in Verzug, wenn die Zahlung nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung, zum angegebenen Zahlungsziel bei uns eingeht.
Sollte das auf der Rechnung vermerkte Zahlungsziel nicht eingehalten werden sind Sie im Verzug. Wir behalten uns vor, in diesem Fall zur 1. Mahnung Mahngebühren in Höhe von 5,00 Euro, zur 2. Mahnung Mahngebühren von 10,00 Euro und 3. Mahnung Mahngebühr vom 15,00 Euro in Rechnung zu stellen.

Danach übergeben wir den Fall an ein geprüftes Inkassounternehmen.

Die Geltendmachung eines darüber hinaus gehenden Schadensersatzes bleibt unbenommen. Ihnen verbleibt die Möglichkeit nachzuweisen, dass uns kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

Datensicherung

Für die Sicherung der übersandten Informationen sind Sie mitverantwortlich. Wir können nicht für den Verlust von Ihren übersandten Informationen verantwortlich gemacht werden, da wir keine allgemeine Datensicherungsgarantie übernehmen.
Pflege bestickter oder bedruckter Textilien

Bestickte Textilien:

Die verwendeten unterschiedlichen Vliese, die der Stabilisierung der Bestickung dienen, können, im Einzelfall, im direkten Kontakt mit der Haut zu Irritationen führen.

Wir empfehlen die bestickten Kleidungsstücke vor dem Erstgebrauch zu waschen. Dabei achten Sie auf die Pflegehinweise des Textilherstellers.
Wurden bei der Bestickung wasserlösliche Vliese benutzt, werden diese durch den Waschgang ebenfalls vollständig und rückstandslos gelöst.
Die schonendste Wäsche erfolgt für alle bestickten Artikel in einer 60°C warmen Feinwaschmittellauge.

Bei einer Kochwäsche mit Vollwaschmittel dürfen keine Bleichmittel wie Peroxyd oder Chlor und keine optischen Aufheller enthalten sein. Diese Zusätze können Farbtonveränderungen verursachen.

Das Bügeln bestickter Stoffe sollte entweder von der Rückseite oder zwischen zwei Tüchern erfolgen.

Bedruckte Textilien:

Die schonendste Wäsche erfolgt für alle bedruckten Textilien in einer max. 40°C warmen Feinwaschmittellauge und ohne Weichspüler. Flüssiges Waschmittel ist nicht empfehlenswert.
Die Textilie vor dem Waschen auf links drehen.
Es dürfen keine Bleichmittel wie Peroxyd oder Chlor und keine optischen Aufheller verwendet werden und das Textil sollte nicht in die Mangel oder den Trockner gegeben werden.

Das Bügeln bedruckter Stoffe sollte entweder von der Rückseite oder zwischen zwei Tüchern erfolgen. Das Bügeleisen darf das Motiv nicht direkt berühren und sollte auf max. auf 110°C (Polyester) betrieben werden. Dabei muss darauf geachtet werden, dass die bedruckten Motive sich nicht berühren, da diese sonst aneinander kleben bleiben können.

Nach oben scrollen